Warten

Warten, Dudendefinition: dem Eintreffen einer Person, einer Sache, eines Ereignisses entgegensehen, wobei einem oft die Zeit besonders langsam zu vergehen scheint (...) Genau das machen wir...warten. Morgen ist errechneter Termin und bislang gibt es auch noch keine richtigen Anzeichen, dass es mit der Geburt bald losgehen würde, obwohl meine Frau ja immer im Brustton der … Warten weiterlesen

Was wir über Geburt zu wissen glauben. Vielleicht.

Geburt. Tja, Geburt. Vor der aktiven Kinderwunschzeit streifte nur ein gelegentlicher Gedanke über die Tatsache, dass ein Kind nicht nur in den Bauch hinein, sondern aus dem Bauch ja auch wieder heraus muss. Aber meistens beschäftigte man sich noch nicht allzu viel damit. Wenn man sich allerdings in der Internetwelt bewegt, ist es kein weiter … Was wir über Geburt zu wissen glauben. Vielleicht. weiterlesen

And now something completely different: Bauchbilder

Nun sind wir schon echt auf der Zielgeraden, und nächste Woche startet dann auch tatsächlich schon die Hebammenrufbereitschaft. Trotz aller Arbeit, die das Haus momentan macht, versuchen wir uns doch immer mal Zeit für das Baby, die Schwangerschaft und die Geburtsvorbereitung zu nehmen. Da mussten auch ein paar Bauchbilder sein. Aufgenommen in der 35. SSW … And now something completely different: Bauchbilder weiterlesen

Endlich! 🏳️‍🌈Ehe für alle🏳️‍🌈- …und die Wehrmutstropfen

Meine Frau bestand darauf, dass wir heute morgen frühzeitig wach waren, um die Abstimmung im Bundestag zu verfolgen. Die letzten Tage waren wir beide sehr unterschiedlich gestimmt: während Cleo jeden Artikel, jede TV-Debatte über die plötzlich greifbar nah erscheinende "Ehe für alle" verfolgte, wollte ich am liebsten gar nichts davon wissen. Nachdem das Thema jahrelang … Endlich! 🏳️‍🌈Ehe für alle🏳️‍🌈- …und die Wehrmutstropfen weiterlesen

Einer geht noch…

...noch ein Ultraschall Bei der letzten Ultraschalluntersuchung in der 31. SSW waren wir nun schon längst nicht mehr so aufgeregt wie bei den ersten. Wäre dieses 3. Screening nicht Voraussetzung für die Geburtshausgeburt gewesen, hätten wir es vielleicht gar nicht mehr gemacht. Man sieht jetzt eh nicht mehr so wahnsinnig viel, sondern vor allem Querschnitte … Einer geht noch… weiterlesen

Du hörst niemals auf, dich zu outen – niemals.

 Zum IFED & IDAHOT 2017: Obwohl ich gerade wenig zum Bloggen komme, ist es für mich eine Herzenangelegenheit heute einen Beitrag zu schreiben.  Denn heute ist der internationale Tag gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie, kurz und schick IDAHOT genannt. Durch einige Veranstaltungen wird dieser Tag mit dem 7. Mai, dem International Family Equality Day (IFED) … Du hörst niemals auf, dich zu outen – niemals. weiterlesen