Kryozyklus – ZT 12

Wie wir bereits vorab geplant hatten, werden wir den aktuellen (natürlichen) Zyklus bei Cleo direkt nutzen, um nach dem letzten Negativ den verbleibenden Embryo von Cleos Eizelle zurückzusetzen.

Heute (ZT12) war Cleo nun zum ersten Follikelschall in NL und der größte Follikel (von sehr vielen – wieso sind die ausgerechnet in den unstimulierten Zyklen so zahlreich?) war 12 mm, die Schleimhaut bei 6,4 mm. Beim Kryoversuch im November war der Follikel zu der gleichen Zeit bereits 14 mm, trotzdem kam der LH-Anstieg erst an ZT 18. Mal sehen, wie das dieses Mal wird.

Montag (ZT 17) soll sie noch mal zum US kommen, falls der Ovulationstest bis dahin nicht positiv ist. Vermutlich wird es aber doch etwas später werden. Dann wäre der Transfer womöglich sogar erst in ca. 2 Wochen. Mal sehen, wie es läuft – irgendwie ist es ja doch jedes mal anders.

2 Gedanken zu “Kryozyklus – ZT 12

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s