Interrelationäre Eizellspende (3. Versuch): ZT3

Vorzyklus

Dies ist nun unser 3. Versuch, von mir entnommene Eizellen zu befruchten und bei meiner Frau einzusetzen. Cleo und ich haben dieses Mal in Vorbereitung auf den neuen Behandlungszyklus keine Hormone mehr genommen, sondern gehofft, dass wir uns auch ohne Einflussnahme halbwegs synchronisieren. Für Cleo war es ja der erste Zyklus nach ihrer IVF, bei mir der zweite nach meiner letzten Stimulation. Wie schon bei der Behandlung vor drei Jahren verschob sich bei Cleo auch dieses Mal der Eisprung um ein paar Tage nach hinten, so dass wir erst an ZT 20 einen LH-Anstieg feststellen konnten. Dies hätte sehr gut gepasst, wenn mein Eisprung ebenso wie im Zyklus davor an ZT 14 gekommen wäre, denn ich lag mit meiner Regel fünf Tage nach ihr. Doch leider war mein Zyklus dieses Mal auch sehr lang. Der LH war erst an ZT 19 positiv und meine zweite Zyklushälfte zog sich, so dass Cleo letztlich sechs Tage vor mir in den Zyklus gestartet ist. Nicht ideal, aber die Einnahme von Estradiol setzt Cleos Zyklus ja ohnehin aus – nur dass sie es nun länger nehmen muss.

Wir haben uns zusätzlich entschieden, dass Cleo in diesem Versuch Prednisolon (Cortison) einnehmen wird. Wir haben uns dies von einer Ärztin verschreiben lassen, weil es in anderen Kliniken mit Eizellspende bzw. Embryonenspende durchaus für die Eizellempfängerin empfohlen wird, damit das Immunsystem den komplett genetisch fremden Emybro nicht abstößt.

Für die Stimulation bei mir werden wieder zum Flare Up Schema zurückkehren, da das Antagonisten-Protokoll uns beim letzten Mal ja nur einen sehr langen Stimulationsphase beschert hat (was aber nicht die Schuld des Protokolls sein muss). Zudem werden wir auf die Stimulation mit der Höchstdosis verzichten, da das ja noch nie einen Mehrgewinn gebracht hat und wir auch mitten im letzten Versuch schon auf 75 runter reduziert hatten. Studien weisen darauf hin, dass eine geringe/moderate Stimulation bei Low Responderinnen ohnehin erfolgversprechender ist (und es kostet weniger).

Ich fasse hier noch einmal die beiden sehr unterschiedlichen ersten Versuche zusammen:

1. Versuch:

  • Utrogest zum Ende des Vorzyklus zum Synchronisieren
  • Ausgangsultraschall ZT 3: 1 großer Follikel rechts (>10mm) bei mir
  • Protokoll: Flare Up
  • Medikamente: Gonal F 300 und Triptofem
  • 5 Tage Stimulation
  • Punktion an ZT 10 von einem Follikel an Tag 10,
  • EZ: 1 reife EZ, die erfolgreich befruchtet werden konnte
  • Cleo: Estradiol 6 mg ab ZT 1
  • ASS 100 und Utrogest ab Punktion bis Testung
  • Transfer eines guten Tag3-Embryo
  • Ergebnis: negativ

2. Versuch

  • Pille bei beiden im Vorzyklus zum Synchronisieren, wobei ich diese ziemlich lange (5Wo nehmen musste)
  • Ausgangsultraschall ZT 2: kleine kaum sichtbare Anzahl von Antralfollikeln bei mir
  • Protokoll: Antagonisten Protokoll
  • Medikamente: Stimulation ab ZT 2 mit Menopur (zunächst 300, ab ZT12 nur noch 75) Cetrotide ab ZT 6
  • 19 Tage Stimulation
  • Punktion von zwei Follikel an ZT 23, davon einer nur 13 mm
  • EZ: 1 reife EZ
  • Cleo: Estradiol 6 mg ab ZT 1
  • ASS 100 und Utrogest ab Punktion
  • Ergebnis: Fehlbefruchtung (3PN), kein Transfer möglich

Und nun unser aktueller Behandlungsplan:

3. Versuch

  • Keine Medis im Vorzyklus zum Synchronisieren
  • Ausgangsultraschall ZT3 bei mir: kleine Anzahl von Antralfollikeln bei mir (je 1-2 pro Seite, um die 5 mm)
  • Protokoll: Flare Up Protokoll
  • Medikamente: Stimulation ab ZT 3 mit 150 Gonal F, Triptofem ab ZT 2
  • Cleo: Estradiol ab ihrem ZT1 2 mg, seit ZT 6 (=ZT 1 bei mir) 6 mg
  • Prednisolon 5 mg ab ab ZT 6 (=ZT 1 bei mir), diese Dosis wird vorübergehend gesteigert ab Punktion: 10 Tage 40 mg, dann herunterdosiert
  • ASS 100 und Utrogest ab Punktion: Wobei wir uns bei dem ASS nicht sicher sind – teilweise liest man von Start zu Zyklusbeginn, teilweise erst ab Punktion oder Transfer.

Wie immer sind die Chancen gering und der Wille es zu versuchen trotzdem da. 😉 Also: Los geht’s!

Ein Gedanke zu “Interrelationäre Eizellspende (3. Versuch): ZT3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s