„Goin‘ to the chapel…“

„…and we’re gonna get ma-a-arried“ war das Lied, das mir heute vor einem Jahr als Dauerohrwurm durch den Kopf ging. Dabei gingen wir in gar keine Kapelle. Wir zogen unsere weißen luftigen Kleidchen an, meine Liebste pflückte Wildblumen am Wegesrand für mich und wir setzten uns in unseren Camper, um zum Strand zu fahren, wo wir barfuß in einer Düne getraut wurden. Was für ein wunderschöner Tag.

Heute sind wir ein Jahr verheiratet.❤️ Ich liebe dich, meine Elfe!

Über Hochzeit im Ausland lässt sich ab sofort in der Rubrik „Heiraten“ genaueres nachlesen.

4

7 Gedanken zu “„Goin‘ to the chapel…“

  1. Herzlichen Glückwunsch!
    „Wir zogen unsere weißen luftigen Kleidchen an, meine Liebste pflückte Wildblumen am Wegesrand für mich und wir setzten uns in unseren Camper, um zum Strand zu fahren, wo wir barfuß in einer Düne getraut wurden.“
    Wo findet man so eine Frau? Ich hätte bitte gerne eine zum Mitnehmen und Heiraten^^ Einpacken braucht ihr sie nicht, das geht schon klar so 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s