„I’ve got a feeling“, sagt der Arzt

Neues aus der Rubrik: was man mit seiner Kinderwunschklinik nicht erleben möchte.

Samstag morgen hatten wir mit Billigtests ja schon einen dezenten LH Anstieg beobachtet, richtig dick positiv (auch mit CB) war es dann am Nachmittag. Auch noch Sonntagmorgen – 23 Uhr abends dann wieder negativ. Laut unserer Kiwu in NL sollte man sich wenn Wochenende ist, am Morgen vor 10 Uhr per Mail melden, wenn der LH positiv wird. Haben wir also brav Sonntag morgen gemacht mit dem Hinweis, dass der Eisprung aber wohl wegen dem Anstieg am Samstag schon in der kommenden Nacht sein würde, und wir nun nicht wüssten ob der Transfer unserer Tag 5 Kryo-Blastozyste eher Freitag (4,5 Tage nach ES) oder Samstag (5,5 Tage nach ES ) sein sollte.

Mailantwort am späten Vormittag: Arzt meldet sich ab 12:30. Wir hingen also am Telefon. Gegen 17 Uhr fragte ich per Mail, ob wir denn noch angerufen werden. Antwort kam erst heute morgen per Mail: man hätte uns ja angerufen gestern. Ähm – nein….?

Ich rief also von der Arbeit aus an, bekam beim Rückruf wieder gesagt: wir wären ja angerufen worden.

Nein, wurden wir nicht.

Das steht hier aber in Ihrem Dossier. Eisprung am Sonntag, und der Transfer ist dann am Freitag.

Nein, glauben Sie mir, wir wüssten das, wenn man uns angerufen hätte. Und über den Transfer haben wir noch keine Info. Wir wollen mit einem Arzt darüber sprechen.

Einiges Hin und Her-Telefoniere (das dann meine Frau erledigte) später gaben sie dann zu, man hätte uns doch nicht angerufen, das hätte aber so in unserer Akte gestanden. Also mal ehrlich, was soll das denn? 😠 Einen Anruf verpeilen oder eine Mail nicht weiterleiten, kann ja passieren, aber falsche Informationen eintragen? Geht’s noch? Seeehr vertrauenserweckend. Ok, man hat sich dann mehrfach entschuldigt.🙄

Nur auf ausdrücklichen Wunsch meiner Frau rief dann heute abend noch ein Mediziner zurück. Sie fragte, auf welcher Grundlage das denn so entschieden worden wäre, dass man den Transfer lieber 4,5 statt 5,5 Tage nach Ovulation macht. Die erhellende Antwort: „Weiß nicht – so nach Gefühl.“. Aaaaah jaaaaa. Aha. 🤔 Aber wir könnten es auch noch auf Samstag legen, wenn wir wollten. Wir fühlen uns mal wieder super betreut. Hahaha.

Keine Ahnung – wir werden es wohl bei dem Termin am Freitag belassen. Aber die letzten 2 Tage waren mal echt wieder nicht so toll für unseren emotionalen Zustand – und zwar vollkommen unnötig.😒

8 Gedanken zu “„I’ve got a feeling“, sagt der Arzt

  1. Oh nee, also diese Ärzte. Die einen haben Verwalterei und wollen keine Untersuchungen machen, die anderen haben Gefühle. Können die nicht einfach ihren Job machen? Es ist doch nicht egal, wann nach Eisprung Euer Eisbär zu Euch kommt. Also ehrlich. Es macht einen sogar mürbe, wenn man die Betroffenen nur virtuell kennt. Alles Gute! (Bei mir haben die Clearblue Smileys übrigens immer super genau angezeigt. Ich habe zweimal am Tag gemessen, ca. 24-30h nach dem ersten Smiley war der Eisprung.)

    Gefällt 1 Person

    • Danke dir! ❤️ Man sollte denken, Repro-Mediziner hätten irgendwie Ahnung über Dauer des Implantationsfenster bzw. würden solche Entscheidungen evidenzbasiert treffen. Schnickschnack – wer braucht das, wenn er Gefühle hat 😂

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s